Aufzeichnungen der LIVE- Morgenmeditation Jan/Feb 2022

In den nächsten zwei Wochen (Mo-Fr) beschäftigen wir uns mit dem Thema „Veränderung“. Veränderungen – ob gewünscht oder unfreiwillig – tragen immer auch Potential für Gegenwehr in sich. Denn jedes lebendige System – also auch jeder Mensch, jede Familie, jede Gemeinschaft hat die Tendenz den status quo zu erhalten. Veränderungen sind in dieser Hinsicht per se eine Störung. Damit diese Störung nicht das Geschehen dominiert und wir handlungsfähig bleiben kommt es darauf an, wie wir ihr begegnen.

 

Themen die wir in diesem Zusammenhang anschauen, über die wir meditieren und versuchen werden in den Alltag zu integrieren sind:

 

  • Verbindung zu uns selbst und der Welt
  • Sinnesschärfung für Veränderung
  • Gewahrsein für Gleichzeitigkeit und Widersprüchlichkeit der Dinge
  • Bewusstsein für unser Zentrum
  • Grenzen und Bedürfnisse

 

Weitere Themen entwickeln sich im Laufe der zweiten Woche.

 

 

Woche 1

24.01.2022 – Achtsamkeit auf Atmung

25.01.2022 – Wandel wahrnehmen

26.01.2022 -Gewahrsein für „Alles-Gleichzeitig“

27.01.2022 -zentriertes Bewusstsein

28.01.2022 – Unangenehmem gelassen begegnen

 

Woche 2

31.01.2022 – Mitgefühl für selbst und andere

01.02.2022 – Gedanken wahrnehmen

02.02.2022 – Intention setzen

03.02.2022 – Zustimmung

04.02.2022 – Kontrolle – Hingabe/Präsenz – Offenheit