Familienstellen

Ich werde bis zum Jahresende noch 2 Sonntage mit Aufstellungen und Achtsamkeitspraxis bei neues lernen anbieten. Wir werden abwarten müssen, wieviel Nähe wir in diesen Prozessen von Amts wegen zulassen dürfen. Ganz sicher wird es aber so sein, dass es Menschen gibt die sehnsüchtig darauf warten, wieder an der körpernahen Art meiner Aufstellungsarbeit partizipieren zu können. Andere sind vielleicht etwas zögerlicher – wollen gerne aufstellen, scheuen aber die Nähe zu fremden Menschen. Ich werde auf diese Vielschichtigkeit eingehen und versuchen für alle gute und unterstützende Rahmenbdeingungen zu schaffen.

Zu Terminen und Anmeldung geht es hier