Kurze Sammlung

Wir modernen Menschen leiden häufig an zwanghaftem Denken und mentaler Hyperaktivität. Für unseren Energiehaushalt ist das genauso ermüdend als würden wir im Zickzackkurs über Stock und Stein rennen. Die beste Medizin sind Pausen, in denen sich unsere Aufmerksamkeit nicht auf mentale Inhalte sondern auf Sinneswahrnehmungen konzentriert – wie zum Beispiel die Körperempfindungen die mit dem Atem einhergehen. So können bereits drei Minuten äußerst erholsam und belebend sein. Wir schaffen Raum für Kreativität und Lebendigkeit und wechseln von Aktionismus zu echter, sinnstiftender Produktivität.